Buchhalter*in (80%) für Berliner Büro

Voraussetzungen:

  • Du hast Erfahrung in der Buchhaltung von Vereinen oder kleinen Unternehmen gesammelt
  • Gewissenhaftes und genaues Arbeiten fällt dir leicht

Aufgabenbereiche:

  • Sammeln aller Belege
  • Betreuung der laufenden Buchungen
  • BudgetierungAusstellen von Spendenquittungen
  • Erstellung der Jahresabschlussberichte
  • Darüber hinaus wirst du immer offene Türen haben, dich auch in anderen Bereichen mit deinen Fähigkeiten einzubringen.

Rahmenbedingungen:

  • Die Stelle ist auf 80% ausgelegt Ein anderer Umfang des Jobs ist möglich.
  • Vergütung: 2.400 Euro brutto
  • Arbeitsplatz: in unserem Berliner Büro in Berlin Alt-Treptow.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung an jonas@leavenoonebehind.de.

Community-Manager*in/Fundraiser*in (Vollzeit) für Berliner Büro

Voraussetzungen:

  • Erfahrung in den Bereichen Community-Management, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Hohe Flexibilität und Vielseitigkeit bezüglich deiner Aufgabenfelder
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und ein hohes Maß an Selbstorganisation

Aufgabenbereiche:

  • Erstellung des Newsletter mit Neuigkeiten aus der Kampagne und von den Außengrenzen
  • Betreuung der Kommentare in sozialen Medien
  • Mailkommunikation
  • Unterstützung beim Fundraising
  • Darüber hinaus wirst du immer offene Türen haben, dich auch in anderen Bereichen mit deinen Fähigkeiten einzubringen.

Rahmenbedingungen:

  • Die Stelle ist eine Vollzeitstelle ausgelegt. Ein anderer Umfang des Jobs ist möglich.
  • Vergütung: 3.000 Euro brutto
  • Arbeitsplatz: in unserem Berliner Büro in Berlin Alt-Treptow.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung an jonas@leavenoonebehind.de.

Clowns ohne Grenzen

Clowns ohne Grenzen sind für einige Tage auf Lesbos vor Ort und versuchen vor Ort die Lage der Kinder zu verbessern. Die ehrenamtlich beschäftigten Clowns ohne Grenzen berücksichtigen dabei die besondere Situation der Kinder mit Fluchterfahrung und ziehen sowohl die jeweiligen kulturellen Hintergründe, als auch die schwierige Lebenssituation in den Geflüchteten Camps auf Lesbos in Betracht.

Summe: 2.000 €
Ort: Lesbos, Griechenland
Link: https://clownsohnegrenzen.org

Yoga & Sports for Refugees

Yoga and Sports For Refugees hat als Ziel Geflüchtete durch Sport zu stärken, sie in die Gemeinschaft zu integrieren und ihre körperliche und geistige Gesundheit zu verbessern. Das Sportangebot, welches von Schwimmkursen über Kampfsport bis hin zu Yoga reicht, wird hierbei zum Großteil von den Schutzsuchenden eigenverantwortlich durchgeführt und angeleitet. Die Sportaktivitäten von Yoga & Sports for Refugees brechen dabei zusätzlich mit ethnischen und religiösen Barrieren auf und schaffen einen Treffpunkt und eine Zusammenarbeit zwischen Kulturen, an denen alle teilnehmen. 

Nach dem Brand in Moria haben sie vor allem ihre Trainer*innen mit dem nötigsten versorgt und ihnen eine Übernachtungsmöglichkeit im Fitnessstudio gegeben. Aktuell bauen sie einen Außenbereich auf, um auch in Corona Zeiten weiter arbeiten zu können. 



Summe: 1.992 €
Ort: Lesbos, Griechenland
Link: https://sportforrefugees.org

No Border Kitchen

No Border Kitchen hat 2015 als selbst organisierte, nicht-hierarchische Gruppe von Kochaktivist*innen begonnen Menschen auf ihrer Flucht entlang der Balkanroute nach Europa zu unterstützen und sie mit warmen Mahlzeiten zu versorgen. Aktuell kochen sie im Camp Moria und bieten den Menschen im Camp die Möglichkeit hier eine warme Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Summe: 9.993 €
Ort: Lesbos, Griechenland
Link: https://www.facebook.com/NBKLesvos

Spirit of Football

Spirit of Football (SoF) ist ein gemeinnütziger Verein, der die Kraft des Fußballs, des Theaters und der Kunst nutzt, um positive soziale Veränderungen herbeizuführen. SoF bietet nun vier Workshops für je zwölf Tage auf Lesbos im Camp Moria an. FairPlay Fußball, Kreativitäts- und Teamworkmethoden werden in diesem Programm eingesetzt. SoF bietet neben den Workshops für die Kinder auch je zwei tägige Workshops für ältere Geflüchtete um sie als pädagogische Begleiter auszubilden. 

Ausgestattet mit einer pädagogischen Methodensammlung, Selbstvertrauen und Motivation verfolg SoF dabei das Ziel Resilienz und Lebensfreude in herausfordernden Situationen bei ihren Workshopteilnehmer*innen zu wecken.



Summe: 10.500 €
Ort: Lesbos, Griechenland
Link: https://spirit-of-football.de/

Women in Solidarity House

Das Women in Solidarity House ist ein Raum für Frauen, die in den Geflüchteten Lagern Moria und Kara Tepe leben. Das Women in Solidarity House bietet den Frauen hier ein sicheres Umfeld und schafft eine gemeinsame Community.

Summe: 2.312 €
Ort: Lesbos, Griechenland
Link: https://www.facebook.com/wishlesb

Human Plus e.V

Human Plus leistet Opfern von sozialen, wirtschaftlichen und kriegerischen Missständen Hilfe. Dasselbe gilt für Menschen, die aufgrund von Naturkatastrophen in Not geraten. Human Plus kann aufgrund seiner schlanken Personalstruktur ohne hemmenden Bürokratie- und Verwaltungsaufwand sehr flexibel und individuell agieren. Denn wenn es um Not leidende Menschen geht, muss Hilfe vor allem eins sein: Schnell.

Summe: 20.822 €
Ort: Griechenland
Link: https://human-plus.de/

FENIX Humanitarian Legal Aid – Schutz besonders gefährdeter Personengruppen

Die aktuelle Corona Pandemie und die daraus resultierenden Lockdown-Maßnahmen stellen eine Gefahr für besonders gefährdete Personengruppen wie Frauen und Kinder dar. FENIX unterstützt sie von der Bereitstellung von Kleidung über den Zugang zu Bildung für junge Menschen bis hin zu Anhörungsvorbereitungen im Rahmen des Asylverfahrens. Der Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung bewilligt 10.000€, um die Arbeit während den aktuellen Einschränkungen weiterhin gewährleisten zu können.

Summe: 10.000€
Ort: Griechenland
Link: https://www.fenixaid.org/

Human Aid Now – Umbau der medizinischen Klinik wegen COVID-19

Human Aid Now leistet medizinische Versorgung auf  der griechischen Insel Samos. Aufgrund überfüllter Lager und fehlender Dienstleistungen ist die medizinische Versorgung auf der Insel mangelhaft. Mit einer Gruppe von 15 bis 30 Freiwilligen und Übersetzer*innen bietet Human Aid Now täglich über hundert Menschen eine medizinische Grundversorgung und überweist medizinische Fälle an das Krankenhaus. Aufgrund der Sperrregeln während der Corona Pandemie werden zusätzliche medizinische Büroräume benötigt. Außerdem können internationale Freiwillige nicht mehr auf die Insel kommen, weshalb Human Aid Now eine Gruppe von Freiwilligen gebeten hat, während der Abriegelung in Griechenland zu bleiben, um weiterhin operativ zu sein. Daher unterstützt der Stiftungsfonds Human Aid Now mit 3427,50€, um die Kosten für medizinische Büroräume, Unterkunft und Verpflegung der Freiwilligen zu decken.

Summe: 3427,50€
Ort: Griechenland
Website: https://human-aid.org/

DE
DE EN