Jobs

Die #LeaveNoOneBehind-Kampagne wird momentan vom Civilfleet-Support e.V. getragen. Der Verein dient als Plattform für verschiedene Projekte, die sich für Menschen auf der Flucht einsetzen und für ein solidarisches Zusammenleben eintreten.

In den letzten Jahren haben wir diverse Projekte als Unterstützung der zivilen Seenotrettung ins Leben gerufen und gefördert; unter anderem gemeinsam mit Sea-Watch, Sea-Eye und Seebrücke. 2020 stand für uns vor allem im Zeichen der furchtbaren Zustände im Flüchtlingslager auf Moria und unserer Kampagne #leavenoonebehind. Die #LeaveNoOneBehind-Kampagne ist unser bislang größtes Projekt. Das Projekt soll jetzt von einem eigenen Verein getragen werden, der sich in Gründung befindet. Aufgrund der sich überschlagenden und schrecklichen Ereignisse vor Ort, wollen wir hier in den nächsten Monaten noch mehr Soforthilfe für die Schutzsuchenden auf den griechischen Inseln leisten und auf die Situation aufmerksam machen. Außerdem wollen wir die Kampagne als Plattform aufstellen, die langfristig Menschen in Not unterstützen kann. Dafür bauen wir jetzt unser Team und Büro in Berlin aus und brauchen deine Unterstützung!

Du identifizierst Dich mit unseren Zielen und spürst auch den Drang jetzt aktiv zu werden, gemeinsam mit uns zu wachsen und etwas zu bewegen? Dann schau, ob eine der folgenden Stellen zu Dir passen könnte: